Das Thema “Videomarketing” hat viele Gesichter, zum Beispiel “MCNs”

Eigentlich denkt man bei Videomarketing zunächst daran, wie man mit seinem eigenen Unternehmensvideo eine große Reichweite erzielt oder es so platziert, dass es die Zielgruppe erreicht und idealerweise auch noch “Engagement” fördert. Es gibt aber natürlich noch viel mehr Möglichkeiten, Videos für das eigene Marketing einzusetzen.

Hier in dem Zeit-Artikel “Et kütt, wie et klickt “ [1] geht es zum Beispiel um ein sog. MCN – Multi-Channel-Netzwerk [2] , das der Unterhaltungskonzern Disney wohl vor zwei Jahren übernommen hat und das zu den erfolgreichsten der Welt in seinem Bereich gehöre. “Es bringt YouTuber– die hier talents genannt werden – und Markenfirmen zusammen. Stars, Produkte, Geschichten und Werbekonzepte machen den Erfolg vieler Internetfilme aus. Videos, die mithilfe von Maker Studios produziert werden, werden im Monat mehr als zehn Milliarden Mal angeklickt.” so Die Zeit.

Beispiele für Videos vom MCN “Maker Studios”

Als Beispiel für solche Videos zeigt Die Zeit den Film dieses “Talents” hier und schreibt: “Er ist witzig, charmant und er trifft einen Nerv: Der Syrer Firas Al Shater erklärt, wie die Deutschen ticken. Und wurde über Nacht zum YouTube-Star.”

https://www.youtube.com/watch?v=ZozLHZFEblY

Und noch ein Video  von dem “Talent” bzw. YouTube-Star Simon Unge. “Unge gehört zu den erfolgreichsten YouTubern in Deutschland. Rund 1,5 Millionen Menschen haben seinen Kanal unge abonniert. Seinem anderen Kanal ungespielt folgen sogar fast zwei Millionen Menschen”, so Die Zeit.

Update 3.5.2016 DG: Simon Unge hat alle Videos auf seinem Kanal “unge” mit 1.5 Mio Abonnenten gelöscht, um sich ganz seinem anderen Youtube Channel widmen zu können. Hier das populärste Video aus diesem Kanal:

https://youtu.be/WLYPT_lGtvo

Auf Wikipedia finden sich noch Beispiele zu den Eigenproduktionen von Maker Studios, die ich hier verlinke, damit man einen Eindruck davon bekommen kann, um welche Formate es geht. “Die bisher populärste Produktion  ist Epic Rap Battles of History mit durchschnittlich 30 Millionen Aufrufen pro Episode. Der erfolgreichste Kanal ist der von Felix Kjellberg (PewDiePie) im Subnetzwerk [A.d.V.: von Maker Studios] Polaris.“ Die drei Quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/Maker_Studios

Zu den größten Kanälen in Deutschland gehören nach Die Zeit: Mediakraft Networks, TubeOne, Endemol beyond und Studio71.

Wie Unternehmen/Marken MCNs für ihr Marketing nutzen

Wie man sich nun als Unternehmen bei MCNs einbringt und profitieren kann ist ein weites Feld… Bei Maker Studios und auch den anderen MCNs, die ich mir angesehen habe, geht das Angebot von Webeschaltung über Produktwerbung durch die Stars bis zu eigenen Produktionen, die auf die eine oder ander Weise etwas mit dem Auftraggeber, seiner Marke oder seinen Produkten zu tun haben.

Welches Budget

Auf meine Anfrage bei Studio71 (nur per Mail möglich – Kontaktmöglichkeit in Deutschland von Maker Studios hab ich gar nicht erst gefunden),  ob sie auch für KMUs mit geringem Budget (ca. 2000 Euro) anfangen zu arbeiten, kam eine Absage. Aber das war ja auch klar – ich wollte nur sicher gehen.


[1] Zeit Online 13. März 2016 / DIE ZEIT Nr. 12/2016, 10. März 2016

[2]  Was ein MCN ist

“Als Multi-Channel-Netzwerk (kurz MCN oder Netzwerk, wortwörtlich übersetzt Mehr-Kanal-Netzwerk) bezeichnet man gewinnorientierte Unternehmen, die auf Videoportalen tätig sind und dort mehrere Kanäle betreiben. Dabei schließen sie teils Verträge mit bereits bestehenden Kanälen ab oder produzieren eigene Kanäle. Zumeist bieten die Netzwerke den mit ihnen verbundenen Kanalbetreibern Unterstützung bei „Videoproduktion, Vermarktung und Promotion, der Monetarisierung, digitaler Rechteverwaltung und Publikumsentwicklung“[1] und erhalten dafür einen Teil der Werbeeinnahmen des Kanals.” Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Multi-Channel-Netzwerk

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.